Von der Vision zur virtuellen Realität

Immersive Erlebnisse für Bildung, Kultur und Politik


Vision

Wir möchten die Zukunft des Lernens voranbringen durch...

Innovation

...den Einsatz moderner Technologien zur Wissensvermittlung, ...

Augmentation

...Verknüpfung von verschiedenen Ebenen der Informationsdarstellung...

Immersion

...und sensorischer Interaktion mit der virtuellen Umgebung.

Was wir machen und warum wir es machen

Wir sind ein Team von interdisziplinären Medienspezialisten, die - so pathetisch es klingt - die Welt ein Stückchen besser machen möchten. Wir sind sehr technologieaffin und begeistern uns für neue Medientrends, jedoch nicht nur um des Novelty-Faktor willens. Wir fragen uns stets, wie wir neue Technologien sinnvoll einsetzen können und wo wir damit die bestmögliche und nachhaltige Wirkung erzielen können. Besonderer Augenmerk gilt bei uns immer der Wissensvermittlung in den Bereichen Bildung, Kultur,

Kunst und Politik. Wir leben die Innovationskultur und wollen Ziele erreichen. Storytelling sehen wir nicht als Buzzword, sondern als essentielle Grundvoraussetzung jeder funktionierenden Medienproduktion. Unsere Stärke liegt in unserer großen Erfahrung in der Verschmelzung von Content und Technologie zu einer sinnvollen Einheit.
Wir möchten Menschen bewegen.

Integriertes Lernen

Wir verknüpfen didaktisch sinnvoll klassische und moderne Formen der Wissensvermittlung 

Projekte

Kloster Dorfbewohner Werkstatt Schreibtisch

Die rekonstruierte Wirklichkeit

Mit großem Aufwand und fundiertem Fachwissen wird das Mittelalter lebendig

"Heilige und Halunken" ist eine aufwändige Produktion, die im Rahmen einer Public Private Partnership des Landesmuseums Württemberg mit der Storz Medienfabrik GmbH realisiert wurde.

Es gilt, neue Wege in der Museumsvermittlung zu finden.

Das VR-Erlebnis führt den Besucher an den Ort des Geschehens in das Kloster Lichtenstern. Gerade als in Meister Lienhards Malerwerkstatt die finalen Arbeiten am Flügelalter für das Kloster stattfinden, geschieht das Unglaubliche. Die Reliquie der „Heiligen Ursula“, die auf dem Weg ins Kloster war, wird gestohlen! Der Besucher erlebt nicht nur die Geschichte der Entstehung des Lichtensterner Altars, der im Landesmuseum Württemberg derzeit restauriert wird und anschließend dann in die Ausstellung integriert wird, sondern auch eine spannende Reise durch das Mittelalter, das bis ins kleinste Detail rekonstruiert wurde.
Erstmalig kommt eine aufwendige 360°-Tonaufnahme zum Einsatz, um den Besucher auch soundtechnisch rundum in die Geschichte hineinzuziehen. Gepaart mit Special Effects und einer eigenen Filmmusikkomposition wird die Geschichte zu einem 360°-VR-Gesamtkunstwerk.

 

Weitere Projekte

Kloster

Kloster

Werkstatt

Werkstatt

Markt

Markt

Kloster

Kloster

Markt

Markt

Werkstatt

Werkstatt

Kloster

Kloster

Markt

Markt

Immersives Lernen

Unter Immersivem Lernen versteht man die Wissensvermittlung mithilfe der Nutzung einer künstlichen Umgebung, die dem Lernenden die Möglichkeit bietet komplett in die Erfahrung einzutauchen und die Inhalte direkt zu erleben. Immersives Lernen ist stark interaktiv, sowohl virtuell wie auch physisch und emotional. 

 

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.